Sri Lanka – Kandy

Und wieder befand ich mich in Colombo am Bahnhof Fort. Dieses Mal auf der Suche nach dem richtigen Zug in Richtung Kandy. Einige Male wurde ich von Bahnhofspersonal nach Sichtung meines Tickets von Gleisabschnitt zu Gleisabschnitt geschickt. Sortiert ist nach Zugklassen: 3. Klasse (Holzbänke, kein Sitzplatz), 2. Klasse (Sitzplatz, Ventilatoren) und 1. Klasse (Liegesitz, klimatisiert). … Mehr Sri Lanka – Kandy

Sri Lanka – Colombo

Zum 11. Mal in diesem Jahr finde ich mich in der Schlange vor einem ATM an einem Flughafen wieder. Vor mir noch 13 andere Touristen und von den 4 Automatic Teller Machines funktioniert am internationalen Flughafen von Colombo natürlich nur einer. Aber was lehrt mich Asien? Richtig, Geduld und dabei lächeln. Beides Dinge die benötigt … Mehr Sri Lanka – Colombo

Südkorea – Jeju-do

Kaum zu glauben, aber die beschauliche Insel Jeju in Südkorea hat tatsächlich eine nach selbigen Namen benannte Airline. Die günstige Fluggesellschaft fliegt mehrmals täglich von Busan nach Jeju. In einer dieser Jeju Air Maschinen befand ich mich für einen 3-tägigen Kurztrip um die Insel etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Dieses Mal nahm ich … Mehr Südkorea – Jeju-do

Südkorea – Busan

Was habe ich sonst noch in Südkorea gemacht? Geschwitzt. Sobald man auch nur annähernd 10 Meter von seiner klimatisierten Wohnung entfernt ist, sieht man bereits aus, als hätte man einen Halbmarathon hinter sich. Die Sommerzeit ist einfach unerträglich heiß und schwül. Man kommt frisch aus der Dusche, ist nach 5 Minuten aber wieder durchgeschwitzt. Im … Mehr Südkorea – Busan

Südkorea – Seoul

Da ich nun schon mal in Japan war, konnte ich auch genauso gut einen kleinen Abstecher zum Nachbarn Südkorea machen. Gesagt, getan und schon im T´way Flieger von Osaka nach Seoul wiedergefunden. Ehrlich gesagt, wusste ich gar nicht, was mich hier in Südkorea so erwarten würde. Ich hatte damit gerechnet, mehr von dem Nordkorea-Konflikt mitzubekommen. … Mehr Südkorea – Seoul

Japan – Osaka

Die letzten 3 Wochen während meines Japan-Aufenthaltes verbrachte ich durch workaway als Volunteer im Hostel Dolphin House in Osaka. Hier sollte ich dem 75-jährigen Hostelinhaber Hiro bei den täglich anfallenden Aufgaben, wie Zimmerreinigung und Rezeption, zur Hand gehen. In meiner Vorstellung hatte ich ein „normales“ Hostel, d. h. Eingangsbereich, Rezeption, Gemeinschaftsküche, Zimmer mit Hochbetten und … Mehr Japan – Osaka

Japan – Kyoto

Wie stellt man sich Japan vor? Tee, Geishas, Samurai, Kirschblüten, Schreine und Tempel? Dafür ist man in Kyoto an der richtigen Stelle. Also raus aus Tokyo und auf ins noch mehr oder weniger vorhandene traditionelle Japan. Um von Tokyo nach Kyoto zu gelangen kann man sich nun zwischen Bus und Zug entscheiden – oder das … Mehr Japan – Kyoto

Japan – Tokyo

Mein erster Eindruck von Tokyo oder generell Japan, war doch recht ernüchternd. Im Vergleich zu Südostasien war auf einmal wieder alles geordnet und so „normal“. Bei der Ankunft am Flughafen Haneda wurde mir zunächst mein Obst und Gemüse aus Malaysia abgenommen, da man dieses aus dem Ausland nicht einführen darf. Eigentlich wäre das nicht tragisch, … Mehr Japan – Tokyo

Hiro-Sans Okonomiyaki (Japan)

Spezialität aus Osaka: Japanisches Pfannenkuchengericht für 2 Portionen Zutaten: 140 g Weizenmehl 2 Eier 1 TL Backpulver 90 ml Gemüsebrühe 2 handvoll Weißkohl 2 Frühlingszwiebeln Wasser 2 EL Pflanzenöl Salz nach Belieben optional: 2 Streifen Bacon optional: 2 Eier Garnitur: Mayonnaise Okonomi Sauce (erhältlich in der Asia-Abteilung des Supermarktes oder in im Asia-Laden) 1 TL … Mehr Hiro-Sans Okonomiyaki (Japan)